Goldammern

LT_151211_0075

Immer im Spätherbst finden sich an einem kleinen Tiergehege ganz in der Nähe Goldammern ein. Sie suchen im Stroh bei den Schafen und Ziegen nach Futter und nächtigen zusammen mit Spatzen und Finken in einem Bambusbestand. Für mich war das eine tolle Gelegenheit, um meine ersten hübschen Goldammerbilder zu machen. Eigentlich ein häufiger und auffälliger kleiner Vogel, aber ich hatte mich bisher nie besonders um Fotos bemüht. Hier drängte es sich hingegen fast auf, weil die Ammern beim Tiergehege besonders vertraut und sehr zuverlässig anzutreffen sind. Tagsüber sitzen sie gerne in einer dichten Korkenzieherweide, deren Blätter sich erst im November langsam zu verfärben beginnen und im Lauf des Dezembers abfallen, sodaß von Anfang bis Mitte Dezember die Ämmerchen zwischen den verbleibenden gelben Blättern adrett hervorgucken. Sobald alle Blätter abgefallen sind, suchen sich auch die Ammern neue, geschütztere Tagesruheplätze.

LT_151211_0083

LT_151212_0008

LT_151213_0004

LT_151214_0001

LT_151211_0060

Advertisements

0 Responses to “Goldammern”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten