Triberger Häher

LT_151021_0178

Der Ort Triberg im Schwarzwald rühmt sich, die höchsten Wasserfälle Deutschlands zu beherbergen (wie im Übrigen angeblich auch die weltgrößte Kuckucksuhr, zweifellos ein Wunderwerk der Technik). Die hervorragend erschlossenen Wasserfälle sind gewiß auch für Naturfotografen, die sich für so etwas begeistern können, einen Besuch wert. Ich persönlich kann Wasserfälle, auf Fotos zumal, nicht ausstehen und bin trotzdem diesen Herbst mehrmals dagewesen:

Es ist nämlich kein Geheimtipp, dass sich im Bereich der Wasserfälle seit einigen Jahren sehr zutrauliche Eichel- und Tannenhäher beobachten lassen. Die Häher haben dort gelernt, von den zahlreichen Touristen Nüsse und andere Leckereien zu ergattern. Trotz meiner Abscheu vor regionaltouristischem Rummel und der gräßlichen Pseudo-Schwarzwald-Folklore wollte ich mir das schon seit längerer Zeit mal anschauen. Denn gerade Tannenhäher sind normalerweise halt wirklich nicht leicht zu fotografieren, und gute Bilder dieses sehr schönen Vogels sind recht selten zu sehen. So fuhr Mitte Oktober mit Magdalena und Jakob mal hin, ohne zu wissen, wo genau man denn hinmuß und wie man sich anstellt, um die Häher zu knipsen.

Schon kurz hinter dem Kassenhäuschen (… ja, man muß Eintritt bezahlen, um die Wasserfälle besichtigen zu dürfen) flog ein Eichelhäher herbei, setzte sich einen Meter über uns und erwartete offenbar ein Nüßchen. Das konnte er gerne haben:

LT_151010_0006

Sogleich eilte ein weiterer Häher hinzu und sofort kamen noch weitere angeflogen, bald auch der erste Tannenhäher.

LT_151010_0008

LT_151010_0014

Ihm folgten noch einige weitere Häher. Obwohl wir nur relativ kurz vor Ort waren, konnten wir mindestens 6 Tannen- und etwa 10 Eichelhäher ausmachen. Dazu kamen noch ein paar ähnlich zutrauliche Kleinvögel (Hauben-, Kohl- und Tannenmeisen, Kleiber, Rotkehlchen und Buchfinken), die wir aber fotografisch diesmal links liegen ließen, denn die kann man schließlich gelegentlich zu Hause am Futterhaus mal knipsen.

LT_151010_0031

LT_151010_0021

LT_151021_0157

Es sind schon unglaublich viele Leute, die sich die Wasserfälle anschauen, und sie kommen aus aller Herren Länder her. Überhaupt nicht zu fassen. Das Fotografieren ist dementsprechend nie wirklich entspannt, denn man steht permanent jemandem im Weg, die Häher werden weggescheucht oder aber hauen irgendwohin ab, in dem Glauben, daß es an anderer Stelle vielleicht gerade mehr Nüsse zu holen gibt. Man muß daher immer fleißig Nüßchen nachschmeißen, weil die Kerle sonst auf der Stelle untreu werden und erstmal eine Weile verschwinden. Trotz dieser merkwürdigen Umstände macht es wirklich Spaß, und in den folgenden Wochen bin ich daher wieder einmal mit Ralph und nochmal mit Magdalena hingefahren. Die Herbstfarben machen für die Ästhetik der Bilder wirklich was her…

LT_151010_0034

LT_151021_0170

LT_151021_0158

LT_151030_0046

Übrigens kann man hier auch Eichhörnchen recht gut fotografieren. Auch die haben gelernt, sich von den Menschen alles zu holen, was möglich ist, und fressen aus der Hand.

LT_151030_0009

LT_151030_0042

Sie sind aber sehr flink unterwegs und nur mit viel Geduld mal fotogen zu erwischen, sodaß ich mich die allermeiste Zeit den Hähern widmete. Die posieren immer wieder recht hübsch und halten lang genug still. Übrigens sind die Belichtungszeiten im dunklen Wald oft grenzwertig. Oft ist man bei vertretbaren ISO-Werten nur bei 1/30 oder 1/50 und hat demzufolge relativ viel Ausschuß in Form verwackelter Bilder. Flugaufnahmen der Häher sind mir daher leider nicht gelungen, bzw. ich habe es noch nicht einmal probiert. Man muß sich ja noch Herausforderungen offen halten. Fürs Erste bin ich mit der Serie nicht unzufrieden. Im Winter mit Schnee könnte die Szenerie auch sehr interessant werden – mal sehen…

LT_151030_0063

LT_151030_0057

LT_151030_0020

LT_151030_0013

LT_151030_0012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten