Salamandernächte

LT_140429_0019

Nieselregen ist ja für sich genommen etwas sehr Unerqickliches. Er hat aber immerhin einen schönen Aspekt, und das sind die Feuersalamander, die sich dann aus ihren Verstecken begeben. Laue, feuchte Frühlingsabende habe ich schon letztes Jahr ein paar Mal genutzt, um in der Umgebung suchen zu gehen, und auch 2015 war ich wieder unterwegs. Oft sitzen die Salamander auf von der Sonne noch aufgewärmten Straßen, wo man sie recht leicht findet. Bisher habe ich selten Nachtaufnahmen von diesem Motiv gesehen, obwohl die Tiere ja vornehmlich in der Dunkelheit aktiv und tags nur bei schlechtem Wetter zu sehen sind. Also wollte ich mal versuchen, das Motiv ein bißchen anders zu interpretieren.

Mit verschiedenen Lichtquellen – Blitz, Taschenlampe, Autoscheinwerfer – lassen sich sehr unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Sitzt der Salamander auf der regennassen Straße, kann man auch mit Spiegelungen und Flares experimentieren. Mittlerweile hab‘ ich ein paar Ideen umsetzen können und möchte die Bilder endlich auch auf dem Blog vorstellen …

LT_140428_0015

LT_140604_0014

LT_150310_0011

LT_150326_0035

Werbeanzeigen

Neue Wettbewerbserfolge

Erfreulicherweise darf ich mitteilen, daß auch in diesem Jahr drei meiner Bilder beim bekannten Wettbewerb „GDT-Naturfotograf des Jahres“ erfolgreich abgeschnitten haben:

LT_130628_0017Weingläser – 9. Platz Kategorie Atelier Natur

LT_140706_0038Steinbruchunke – 9. Platz Kategorie Andere Tiere

LT_140505_0041Schwerelos – 3. Platz Kategorie Andere Tiere

Die übrigen Ergebnisse werden hier zur Schau gestellt. Viel Spaß beim Betrachten!