Oma-Tag

Wildtulpe (Tulipa sylvestris)

Am Samstag fuhren Magdalena und ich auf Einladung vom GDT-Kollegen Reini Huber zu einem großen Vorkommen der Wildtulpe (Tulipa sylvestris) ins südliche Markgräflerland. Einen so schönen gemütlichen „Omma-Tach“ (so die korrekte Aussprache) hab‘ ich schon länger nicht mehr gehabt. Der Tag verlief wie folgt:

  • ausschlafen, anständiges Frühstück, Kaffee
  • mittags Torsten in Offenburg eingesammelt (auf seinem Blog schreibt er noch Interessantes über die Tulpen: klick)
  • Kaffee und Nußzopf bei Joachim in Freiburg verzehrt
  • Joachim auch noch ins Auto gestopft und auf nach Eimeldingen
  • Kaffee und Kuchen bei Reini und Anne (danke, war lecker!)
  • Tulpen geknipst
  • Schnittchen gegessen (auch lecker)
  • nach Hause
Advertisements

1 Response to “Oma-Tag”


  1. 1 Torsten Bittner 4. April 2014 um 10:21

    😀 eine sehr unterhaltsame und auf den Punkt gebrachte Zusammenfassung des Tages!
    Wie du ja schon meintest ist es erstaunlich wie unterschiedlich unsere Bilder dann doch sind, obwohl wir alle die gleichen Motive vor der Nase hatten. Toll!
    „Kurz vor Sonnenuntergang“ und „im späten Licht“ sind meine Favoriten.
    Eine schöne Bildauswahl…

    LG T


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten