Herbstmorgen

Ein kurzer weiterer Besuch in der Sächsischen Schweiz vor knapp zwei Wochen brachte zwar fotografisch fast nichts ein, aber immerhin war die Herbstfärbung dort gerade auf ihrem Höhepunkt. Dieser Morgen war ohnehin verteufelt: Als ich endlich meinen Fotostandort ausgewählt hatte, klemmte ein Stativbein, sodaß es sich nur bis auf halbe Höhe aufbauen ließ. Anschließend wehrte sich meine Speicherkarte und mochte erst ihren Dienst versehen, als ich sie zweimal herausgenommen und wieder eingesetzt hatte. Neben mir stand ein anderer Fotograf, der seine Aufnahmen bereits im Kasten hatte, mir sehr interessiert bei meinem Gewurschtel zuschaute und mit den einfühlsamen Worten „Hm, die beste Stimmung ist ja jetzt vorbei“ entschwand, als ich dann endlich dieses Bild machte. Kurz darauf begann es kräftig zu regnen. Da war mir inzwischen aber eh alles egal…

Advertisements

0 Responses to “Herbstmorgen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten