Unterwegs in Schwedisch Lappland

Kürzlich bin ich von zwei Wochen Schwedenurlaub zurückgekehrt. Peter, Christian und ich wollten nur zwei Sachen: Vögel gucken und fotografieren. Beides hat super geklappt. Unsere ausgedehnten Wanderungen durch weitläufige Moore, Fjälls, lichte Birkenwälder hinauf bis auf karge Bergrücken und wieder hinunter ins Delta von Ammarnäs, wo wir die meiste Zeit waren, lohnten sich ohne Ausnahme – die Landschaft ist unglaublich schön, weit und unberührt.

Zwischendurch wurden wir – wie es der Zufall manchmal so bringt – ins Monitoring der schwedischen Zwerggänse eingespannt und für ein paar Tage per Helikopter in deren abgelegenes Brutgebiet gebracht. Hier machten wir Bekanntschaft mit Hampus nebst Hündin Vera (http://71nord.blogspot.de/), ebenfalls ein Vogelverrückter, großer Angler und Bierliebhaber, der uns das Gänsezählen erst recht zur Freude werden ließ.

Doch natürlich gab es nicht „nur“ Zwerggänse zu sehen. Meine Schwedenvogelliste blieb erst bei 102 stehen und enthält wahrlich tolle Arten wie Stern-, Pracht- und Ohrentaucher, Steinadler, Trauer-, Samt-, Spieß- und Eisente, Alpen- und Moorschneehuhn, Mornellregenpfeifer, Temminckstrandläufer, Odinshühnchen, Sumpfohreule, Zwergmöwe, Falkenraubmöwe und Spornammer. Daneben war es toll, die bei uns sonst überwinternden oder durchziehenden Limikolen mal im Prachtkleid und Bruthabitat beobachten zu können. Ein Kuriosum am Rande war, daß wir während der gesamten Reise keine einzige Amsel zu Gesicht bekamen (wohl aber Ring-, Wacholder-, Rot-, Sing- und Misteldrossel). Das war aber verschmerzbar…

Advertisements

5 Responses to “Unterwegs in Schwedisch Lappland”


  1. 1 Joachim Wimmer 26. Juni 2013 um 08:38

    Hi Lukas,
    mein Neid ist Dir sicher;-)
    Besonders das Highkey-Blaukehlchen hat es mir angetan, aber die anderen Bilder sind auch nicht von schlechten Eltern.
    Schöne Grüße
    Joachim

  2. 2 Manuel Gomez 26. Juni 2013 um 11:40

    Hi Lukas,
    die Landschaftsaufnahmen gefallen mir neben den Vogelfotografien auch sehr!
    Lieben Gruß,
    Manuel

  3. 3 Torsten Bittner 26. Juni 2013 um 12:42

    Blaukehlchen Highkey und Siebenstern von oben sind meine Favoriten!
    Sehr schöne Serie Lukas. Das sieht doch nach einem erneuten Vortrag von dir aus 🙂

  4. 4 lukasthiess 26. Juni 2013 um 14:37

    danke für die netten Anmerkungen 😉 jo, für napp zwei Wochen bin ich mit der Fotoausbeute ganz zufrieden. Der Tag mit Blaukehlchen und Mornell hats rausgehauen 🙂


  1. 1 Faszination Mornellregenpfeifer | Lukas Thiess Naturfotografie Trackback zu 27. November 2014 um 16:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten