Erste Ergebnisse mit dem 4/300 IS

Als Nachfolger meines ausgedienten Sigma-Telezooms (aka Flaschenboden) habe ich vor ein paar Wochen ein Canon 4.0/300mm erworben. Inzwischen bin ich auch ab und zu damit zum Knipsen gekommen und bin im Großen und Ganzen äußerst zufrieden. Die Abbildungsleistung ist hervorragend, der Fokus fix und sicher, der Stabilisator ist zwar nicht der allerneueste, aber dennoch wirkungsvoll, und das ganze Ding liegt sehr gut in der Hand. Die recht kurze Naheinstellgrenze von 1,5m erlaubt sogar Makroaufnahmen. Mit 1.5x Konverter nehmen die CAs leider etwas zu, die Schärfe leidet hingegen kaum, sodaß bei dokumentarischen Aufnahmen auch starke nachträgliche Ausschnitte möglich sind (siehe das Habichtbild). Hier ein paar erste Ergebnisse.

Advertisements

0 Responses to “Erste Ergebnisse mit dem 4/300 IS”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten