Im Wald

Wir sind hier schon ziemlich ab vom Schuß. Das nächste kleine Dorf mit Einkaufsladen und Tankstelle, Santa Cecilia, ist acht Kilometer weg und nach Liberia, die nächste vernünftige Stadt, dauert es anderthalb Stunden. Trotzdem ist nicht alles um uns rum wildester Dschungel – das meiste Land wird leider gerodet und mit Teak, Orangen, Ananas oder dergleichen bepflanzt. Und doch findet man hier und da kleinere oder größere Patches unberührten Primärwald.

Für mich unerfahrenen Europäer gibt es da natürlich unwahrscheinlich viel Neues zu entdecken. Die Dichte der Vegetation ist unglaublich. Der Waldboden ist so gut wie nie zu sehen. Blätter gibt es in allen Grüntönen und in Abmessungen von winzig bis zu metergroß. Auf vielen Pflanzen sitzen wieder andere drauf oder ranken sich an ihnen hoch. Jedes Plätzchen wird irgendwie besiedelt. Das Blätterdach ist in viele vertikale Stufen unterteilt und fast komplett geschlossen. Und hat man keinen Pfad, so steht man vor einer undurchdringlichen grünen Wand. Größere Tiere sieht man vergleichsweise wenige, hört sie aber in den Baumkronen.

Ich würde gerne ein paar Bilder hinbekommen, die meine Faszination an solchen Waldstücken halbwegs rüberbringen. Bisher ist das mir aber sehr schwergefallen, denn in so differenzierten Strukturen kann man nicht leicht ein vernünftiges Foto gestalten. Heute mal ein paar Versuche – weitere werden folgen.

Advertisements

4 Responses to “Im Wald”


  1. 1 Joachim Wimmer 8. September 2012 um 18:43

    Hallo Lukas,
    das sieht doch schonmal sehr vielversprechend aus! Insbesondere die Nr. 2 – 4 sind toll! Da hat sich Dein neues Sigma in jedem Fall schon gelohnt.
    Schöne Grüße
    Joachim

    • 2 lukasthiess 8. September 2012 um 18:55

      Hi Joachim, danke! Tatsächlich ist das Super-Weitwinkel zur Zeit fast mein „Immerdrauf“ und ich wüßte gar nicht mehr, wie es ohne gehen sollte. Ich hoffe aber, langsam auch einen Blick für Detailausschnitte zu bekommen… viele Grüße!

  2. 3 Manuel Gomez 9. September 2012 um 14:10

    Hi Lukas, klasse Fotos und geniale Gegend! Welches Sigma hast du dir denn da nettes gekauft? Mach mal noch ein paar Oberflächen-Makros für mich. 😉 Da gibt es wahrscheinlich eine Unzahl verschiedener Flechtenarten.
    Bin in Gedanken oft mit im Dschungel. 🙂 Schöne Grüße,
    Manuel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten