Libellenmorgen

In den vergangenen Jahren habe ich wohl nichts so intensiv fotografiert wie Libellen. 2012 ist diese Leidenschaft etwas kürzer gekommen, zugunsten anderer Motive. Etwas Vielfalt schadet ja nicht. Trotzdem, ab und zu muß ich nach wie vor den „Insektenadel“ fotografieren, und so radelte ich gestern früh zu einem meiner Lieblingsplätze in Freiburg – einem kleinen, dicht bewachsenen Bach zwischen Wiesen und Weiden. Hier fliegen einige schöne Libellenarten, z.B. beide Prachtlibellenarten, Kleiner Blaupfeil, Helm-Azurjungfer und Gemeine Keiljungfer. Die Hauptlibellensaison ist schon fast wieder vorbei, aber Gebänderte Prachtlibelle und Blaupfeil fanden sich noch relativ zahlreich und ließen sich am frühen Morgen recht gut fotografieren. Endlich herrschten mal Bedingungen, wie man sie sich für die Makrofotografie wünscht – windstill, relativ kühl und leicht neblig. So könnte von mir aus jeder Tag beginnen…

Advertisements

0 Responses to “Libellenmorgen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten