Kaiserstuhl im Mai

In den letzten Tagen war ich endlich wieder viel unterwegs. Besonders die Trockenrasengebiete im Kaiserstuhl quellen zur Zeit fast über, was Fotomotive angeht. Die Wiesen sind voller bunter Blüten, Grillengesang und Schmetterlingen, am Wegesrand wärmen sich die Smaragdeidechsen und über einem singen Kuckuck, Feldlerche, Baumpieper, Pirol, Wiedehopf  und dergleichen mehr. An einem kleinen Feuchtbiotop im zentralen Kaiserstuhl sind inzwischen einige Libellen und Amphibien zu finden, in einem Flaumeichenwald steht der Diptam in voller Blüte, und dann erlebt man auch noch Überraschungen wie eine singende Zaunammer an unerwarteter Stelle – nur schade, daß der Mai nicht länger dauert…

Advertisements

0 Responses to “Kaiserstuhl im Mai”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Klicke hier, um per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten